• moovel

    Mobilitätsplattform moovel

  • car2go black

    car2go black

  • car2go Rom

    car2go Rom

Mobilitätsplattform moovel

Daimler Financial Services

 

Neugeschäft wächst um 14%
Vertragsvolumen erreicht 84,3 Mrd. €
car2go black ermöglicht Carsharing mit der Mercedes-Benz B-Klasse
EBIT von 397 (i. V. 314) Mio. €

D.09

€-Werte in Millionen Q1 2014 Q1 2013 Veränd. in %
       
EBIT 397 314 +26
Umsatz 3.809 3.577 +6
Neugeschäft 9.838 8.619 +14
Vertragsvolumen (31.03.) 84.328 81.656 +3
Beschäftigte (31.03.) 8.321 7.792 +7

Neugeschäft wächst um 14% gegenüber Vorjahresquartal

Daimler Financial Services schloss im ersten Quartal rund 288.000 neue Leasing- und Finanzierungsverträge ab (+14%) – damit stieg das Neugeschäft gegenüber dem Vorjahresquartal um 14% auf 9,8 Mrd. €. Das Vertragsvolumen lag zum Ende des ersten Quartals mit 84,3 Mrd. € (+1%) leicht über dem Niveau vom Jahresende 2013. Das EBIT erreichte 397 (i. V. 314) Mio. €. Hierbei wirkte sich auch der Verkauf eines nicht fahrzeugbezogenen Vermögenswertes in den USA in Höhe von 45 Mio. € positiv auf das Ergebnis aus.

Europa: Neugeschäft deutlich gewachsen

In der Region Europa legte das Neugeschäft mit 4,5 Mrd. € um 14% zu. In Russland konnten die Neuabschlüsse trotz zunehmend herausfordernder Rahmenbedingungen nahezu verdoppelt werden (+79%). Das Neugeschäft der deutschen Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Bank AG stieg um 19%, das Einlagevolumen im Direktbankgeschäft betrug 11,1 Mrd. € (-11%). Das Vertragsvolumen von Daimler Financial Services lag in Europa mit 37,4 Mrd. € ungefähr auf dem Niveau vom Jahresende 2013. Daimler Fleet Management erweiterte sein Angebot im März um den Service-Baustein Corporate Carsharing für Flottenkunden: Damit können Mitarbeiter Fuhrpark-Fahrzeuge ihres Unternehmens sowohl für geschäftliche als auch für private Fahrten bequem online reservieren. Dadurch können die Fuhrparkkosten weiter reduziert sowie die entsprechenden Verwaltungsprozesse verschlankt werden.

Nord- und Südamerika: Starke Zugewinne in Brasilien

In der Region Nord- und Südamerika wurden Leasing- und Finanzierungsverträge mit einem Gesamtwert von 3,6 Mrd. € abgeschlossen – das entspricht einer Zunahme von 6%. Besonders erfreulich entwickelte sich das Geschäft in Brasilien, wo ein Zuwachs von 25% gegenüber dem Vorjahresquartal zu verzeichnen war. Das Vertragsvolumen in der Region Nord- und Südamerika lag Ende März mit 34,8 Mrd. € leicht über dem Niveau des Jahresendwertes 2013.

Afrika & Asien-Pazifik: Dreistelliger Zuwachs in China

In der Region Afrika & Asien-Pazifik stieg der Wert der neu abgeschlossenen Leasing- und Finanzierungsverträge gegenüber dem Vorjahresquartal um 39% auf 1,7 Mrd. €. In China konnte ein dreistelliger Zuwachs von 139% erzielt werden. Nahezu alle anderen Länder der Region vermeldeten ebenfalls ein hohes zweistelliges Plus. Das Vertragsvolumen in Afrika & Asien-Pazifik stieg gegenüber dem Jahresende 2013 um 4% auf 12,0 Mrd. €.

Weitere Zuwächse bei Versicherungen

Im Versicherungsgeschäft vermittelte Daimler Financial Services 15% mehr fahrzeuggebundene Policen als im Vorjahreszeitraum. Weltweit wurden rund 200.000 Versicherungsverträge abgeschlossen. Ein starkes Wachstum war erneut in China zu verzeichnen – dort ergab sich mit rund 33.000 vermittelten Versicherungsverträgen ein Plus von 68%.

car2go black mit Mercedes-Benz Fahrzeugen

Das Carsharing-Angebot car2go konnte die Zahl seiner Kunden in den ersten drei Monaten des Jahres 2014 auf insgesamt rund 700.000 steigern (+14%). In Berlin und Hamburg können Kunden unter der neuen Marke car2go black seit Februar erstmals Mercedes-Benz B-Klassen spontan für Fahrten in und zwischen diesen Städten anmieten. Mit moovel offerieren wir eine intuitiv bedienbare Smartphone-App, die es dem Kunden erlaubt, verschiedene Mobilitätsangebote hinsichtlich unterschiedlicher Parameter zu vergleichen und so den für ihn optimalen Weg von A nach B zu finden. Dabei werden Angebote wie car2go, Mitfahrgelegenheit, Leihfahrrad, Taxi oder öffentlicher Nahverkehr miteinander verknüpft.

Ihr Pfad